Wachgebiete im Zollernalbkreis

Stausee Meßstetten-Oberdigisheim

Ein Besuch des direkt am Waldrand inmitten der herben Schönheit der Alblandschaft gelegenen Stausees in Oberdigisheim lohnt sich für Jeden.
Durch das breitgefacherte Angebot ist für junge Familien, Senioren, Schwimmer oder auch für Angler etwas geboten.

Ein angegliederter Kinderspielplatz und Grillmöglichkeiten tragen zur Attraktivitat des Stausees bei.

Die im Jahr 2003 eingeweihte Kneippanlage und der Barfußpfad, bieten die besten Voraussetzungen, sich zu erfrischen und die Sinne zu schulen.

Wissenswertes

  • Parkplatze und Toiletten vorhanden
  • kein Kiosk
  • Baden auf eigene Gefahr
  • Mitnahme von Hunden auf die Liegewiese verboten

Informationen zur Badestelle...

Stausee Schömberg

Neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffneten sich mit der Sanierung des Stausees in den 80er Jahren, der auf der an sich wasserarmen Alb eine Seltenheit und damit einen viel besuchten Anziehungspunkt zu jeder Jahreszeit darstellt.

Wasser das noch nach Wasser schmeckt, Sonnenbaden an Ufern, die selbst an warmen Sommertagen Platz zum Träumen lassen - unweit vom historischen Städtchen Schömberg liegt ein Badesee umsäumt von Wiesen und Wald. Kinder lieben ihn besonders - Bootfahren, das nahegelegene Miniaturdorf mit einer Rundreise auf der "Schwäbischa Eisebahn", Streichelzoo und Erlebnispark. Wer mit Wohnwagen oder Zelt Urlaub macht, schaut vom Campingplatz über See und Wälder.

Informationen zur Badestelle...

Stausee Rangendingen

Der Badesee liegt am Ortsrand von Rangendingen und bietet neben einer Liegewiese, Kaltwasserdusche und WC auch ein Beachvolleyballfeld und eine Badeinsel. Für die Kleinen gibt es einen abgetrennten Wasserspielbereich.Ein Barfußpfad (bisher ca. 300 m angelegt) befindet sich direkt am See. An Wochenenden und Feiertagen findet eine Beaufsichtigung durch die DLRG statt. Hunde sind auf dem Stauseegelände nicht erlaubt. Ebenso sind offenes Feuer und Grillen oder das Campieren und Übernachten untersagt.

Information zur Badestelle...

Ansprechpartner

Technischer Leiter Einsatzdienste

Leiter Wasserrettungsdienst im Zollernalbkreis

E-Mail: Tl.Einsatz@bez-zollernalb.dlrg.de

Zuständigkeiten:

 

  • Organisation des Wasserrettungsdienstes im Zollernalbkreis